Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Greipel fährt in Spanien weiter in Gold

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Vuelta  

Greipel fährt in Spanien weiter in Gold

04.09.2009, 18:01 Uhr | dpa

Derzeit ein wahrer Goldjunge: André Greipel (Foto: ap)Derzeit ein wahrer Goldjunge: André Greipel (Foto: ap) André Greipel hat bei der Vuelta sein Goldenes Trikot verteidigt, den erhofften Sprint-Hattrick aber klar verpasst. Beim Tagessieg des Slowenen Borut Bozic reichte dem Columbia-Sprinter der zehnte Platz, um seine Gesamtführung zu behaupten.

Hinter Bozic landeten US-Radprofi Tyler Farrar und der Italiener Daniele Bennati im Ziel in Xativa auf den weiteren Rängen. Der 27 Jahre alte Greipel, der als erster deutscher Profi seit Jan Ullrich im Jahr 1999 im Goldenen Trikot des Spitzenreiters durch Spanien fährt, führt in der Gesamtwertung nach der 6. Etappe vor dem Belgier Tom Boonen (+6 Sekunden) und Bennati (+9).

5. Etappe der Vuelta Greipel mit Etappensieg ins Goldene Trikot

Doping Armstrong mit verdächtigen Blutwerten
Verstärkung Leipheimer wechselt zu Armstrong-Team

Ciolek geht leer aus

Zuvor hatte Greipel die Massenankünfte in Lüttich und Vinaros für sich entschieden. Milram-Sprinter Gerald Ciolek konnte im Finale des 176,8 Kilometer langen Teilstücks rund um Xativa, das lange einige Ausreißer dominiert hatten, bei glühender Hitze nicht in den Kampf um den Tagessieg eingreifen.

4. Etappe der Vuelta Greipel holt sich Tagessieg
3. Etappe der Vuelta Greipel verpasst Erfolg

Favoriten rüsten sich für das Einzelzeitfahren

Greipel wird wohl schon an diesem Samstag sein Goldenes Trikot - für ihn "eine sensationelle Belohnung für viele Jahre harte Arbeit" - verlieren. Dann steht auf der 7. Etappe das 30 Kilometer lange Zeitfahren rund um Valencia auf dem Programm, beim dem sich die Favoriten Ivan Basso, Alejandro Valverde und Alexander Winokurow in Szene setzen wollen.

2. Etappe Ciolek sprintet zum Sieg
Spanien-Rundfahrt Cancellara gewinnt Prolog
Weitere Meldungen aus dem Radsport

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal