Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Rad-Weltmeisterschaft: Gerdmann muss wegen Virus-Infektion passen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Gerdmann muss bei der WM passen

14.09.2009, 14:17 Uhr | dpa

Linus Gerdemann kann nicht bei der WM starten. (Foto: imago)Linus Gerdemann kann nicht bei der WM starten. (Foto: imago) Linus Gerdemann muss wegen einer Virus-Infektion auf seine Teilnahme an der Straßen-Weltmeisterschaft Ende September in der Schweiz verzichten. Der Kapitän des Milram-Teams fehlt wegen der Erkrankung im WM-Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR).

Damit setzt sich die Pechsträhne des 26-Jährigen fort. Bei der Spanien-Rundfahrt hatte Gerdemann in der vergangenen Woche wegen einer Sturzverletzung aufgeben müssen. Ebenfalls nicht am Start sein wird der Berliner Jens Voigt wegen seiner siebenwöchigen Verletzungspause nach seinem Sturz bei der Tour de France.

Weitere Meldungen aus dem Radsport

Tony Martin im Zeitfahren am Start

Dagegen schaffte der zweimalige Vuelta-Etappensieger André Greipel den Sprung in den BDR-Kader für das WM-Straßenrennen. Im Zeitfahren will Bert Grabsch seinen Titel verteidigen. Zudem nominierte der Verband die Tour-de-France-Überraschung Tony Martin und Sebastian Lang. Für das Straßenrennen berief der BDR neben Greipel auch Gerald Ciolek, Fabian Wegmann, Grischa Niermann, Christian Knees, Marcel Sieberg, Paul Martens und Johannes Fröhlinger. Der Ersatzmann ist Simon Geschke.

Sechs deutsche Frauen dabei

Bei den Frauen gehen Judith Arndt und Trixi Worrack im Zeitfahren auf die Strecke. Das Straßenrennen sollen Ina-Yoko Teutenberg, Sarah Düster, Claudia Häusler und Tina Liebig bestreiten. Als Ersatzfrau steht Charlotte Becker bereit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal