Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Andre Greipel steht im vorläufigen Touraufgebot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport  

Greipel steht im vorläufigen Touraufgebot

07.06.2010, 14:46 Uhr | sid, dpa, dpa, sid

Radsport: Andre Greipel steht im vorläufigen Touraufgebot. Andre Greipel hofft auf einen Start bei der Tour de France. (Foto: imago)

Andre Greipel hofft auf einen Start bei der Tour de France. (Foto: imago)

Andre Greipel kann sich berechtigte Hoffnungen auf seinen ersten Start bei der Tour de France machen. Der Sprinter steht im vorläufigen Aufgebot, das sein Team Columbia veröffentlichte. Von den 15 Fahrern starten neun am 3. Juli in Rotterdam bei der Frankreich-Rundfahrt. Das endgültige Aufgebot soll nach der Tour de Suisse bekannt gegeben werden.

Greipel hatte sich zuletzt mit einem Etappensieg beim Giro d'Italia für einen Startplatz bei der Frankreich-Rundfahrt vom 3. bis 25. Juli empfohlen. Im Vorjahr fuhr der gebürtige Rostocker für seinen Arbeitgeber 20 Siege ein, seit Jahresbeginn gelangen ihm schon 13 Erfolge.

Am Wochenende noch pessimistisch

2009 war Greipel nicht für die Tour nominiert worden, wo sein Teamrivale Mark Cavendish groß auftrumpfte. Am Wochenende hatte der 27-Jährige mit Blick auf das wichtigste Radrennen der Welt noch erklärt: "Über die Tour de France brauchen wir gar nicht zu sprechen. Ich werde nicht dabei sein."

Auch Tony Martin im Aufgebot

Neben Greipel und Cavendish stehen auch der frühere Zeitfahr-Weltmeister Bert Grabsch und die deutsche Tour-Hoffnung Tony Martin im vorläufigen Aufgebot. Marcel Sieberg und Talent Patrick Gretsch werden die Große Schleife nicht bestreiten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal