Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Deutscher Etappen-Doppelsieg bei Österreich-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - Österreich-Rundfahrt  

Greipels zweiter Streich in Österreich

09.07.2010, 17:42 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Radsport: Deutscher Etappen-Doppelsieg bei Österreich-Rundfahrt. André Greipel freut sich über seinen zweiten Etappensieg bei der Österreich-Rundfahrt. (Foto: dpa)

André Greipel freut sich über seinen zweiten Etappensieg bei der Österreich-Rundfahrt. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

André Greipel vom Team HTC-Columbia hat seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Österreich-Radrundfahrt eingefahren. Nach seinem Auftakterfolg am 4. Juli setzte sich der Sprint-Spezialist auch auf dem sechsten und mit 231,8 Kilometern längsten Teilstück von Deutschlandsberg zum Schloss Laxenburg durch. Bei großer Hitze entschied der dreifache Etappensieger des Vorjahres den Massensprint vor Landsmann und Milram-Sprinter Robert Förster für sich. Dritter wurde der Brite Ben Swift vom Team Sky.

Der Italiener Riccardo Ricco blieb nach der Fahrt nach Laxenburg bei Wien Erster der Gesamtwertung. Dahinter folgt mit Emanuele Sella aus der Mannschaft CarmioOro der nächste Italiener. Voraussichtlich entscheidend wird das Zeitfahren am 10. Juli in Podersdorf werden. Es führt über 26,3 Kilometer. Die 62. Österreich-Rundfahrt endet am Tag darauf.

Columbia-Kollege Cavendish siegt parallel bei der Tour

Insgesamt hat Greipel nun 14 Saisonerfolge auf dem Konto. Duplizität der Ereignisse, dass Swifts Landsmann Mark Cavendish, der Greipel für die Tour de France teamintern vorgezogen worden war, parallel auf der sechsten Etappe über 227,5 Kilometer von Montargis nach Gueugnon ebenfalls zum zweiten Male im Verlauf der Rundfahrt zuschlug.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal