Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Cancellara verlässt Saxo Bank

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cancellara und Riis gehen getrennte Wege

18.09.2010, 19:33 Uhr | dpa, dpa

Cancellara verlässt Saxo Bank. Fabian Cancellara im Trikot vom Team Saxo Bank. (Foto: imago)

Fabian Cancellara im Trikot vom Team Saxo Bank. (Foto: imago)

Der Schweizer Radprofi Fabian Cancellara verlässt wie erwartet das Team Saxo Bank von Bjarne Riis. Der Däne bestätigte dem Kopenhagener Sender TV2 Sport am Rande der Spanien-Rundfahrt Vuelta, dass er sich mit dem 29-jährigen Zeitfahrspezialisten auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2011 laufenden Vertrages geeinigt hat.

Riis muss in der nächsten Saison auch auf die Gebrüder Andy und Fränk Schleck verzichten, die zu einem neuen luxemburgischen Rennstall wechseln. Olympiasieger Cancellara hatte seit längerem angedeutet, dass auch er einen neuen Arbeitgeber sucht. Neu bei Riis unterschrieben hat dafür der diesjährige Sieger der Tour de France, Alberto Contador aus Spanien.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal