Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Rad-WM: Straßentitel für Thor Hushovd

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Radsport - WM  

Rad-WM: Straßentitel für Thor Hushovd

03.10.2010, 09:29 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Rad-WM: Straßentitel für Thor Hushovd. Thor Hushovd schreit die Freude über seinen Triumph heraus. (Foto: Reuters)

Thor Hushovd schreit die Freude über seinen Triumph heraus. (Foto: Reuters)

Der Norweger Thor Hushovd hat bei den Radweltmeisterschaften in Australien den Titel im Straßenrennen gewonnen. Hushovd siegte in Geelong unweit von Melbourne nach 262,7 Kilometern in einem Sprintfinale vor Matti Breschel aus Dänemark und dem Australier Allan Davis.

Keiner der acht gestarteten deutschen Fahrer konnte sich unter den besten Zehn platzieren. Fabian Wegmann war als 14. bester Deutscher.

Vier Medaillen für den BDR

Damit müssen die deutschen Radprofis weiter seit 1966 auf einen WM-Titel im Männerrennen warten. Trotzdem darf der Bund Deutscher Radfahrer mit der guten Bilanz von vier Medaillen die Heimreise antreten. Zuvor hatten Judith Arndt im Zeitfahren und John Degenkolb im U23-Straßenrennen jeweils Silber sowie Tony Martin und Marcel Kittel jeweils Bronze im Zeitfahren gewonnen.

Sportkolleg - Videos 
Fahrräder so teuer wie ein Kleinwagen

Sprint-Legende Wüst zeigt, was ein Profi-Rennrad ausmacht. zum Video


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal