Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Ricco auf dem Weg der Besserung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ricco sitzt wohl bald wieder auf dem Rad

08.02.2011, 10:42 Uhr | sid, sid

Ricco auf dem Weg der Besserung. Auf dem Weg der Besserung: Riccardo Ricco (Foto: imago)

Auf dem Weg der Besserung: Riccardo Ricco (Foto: imago)

Der italienische Radprofi Riccardo Ricco ist nach Auskunft der Ärzte auf dem Weg der Besserung. Der 27-Jährige war nach einem Zusammenbruch im Training ins Krankenhaus eingeliefert worden. Zunächst hatten italienische Medien von einem Nierenversagen berichtet, Riccos Vater Rubinho sprach später von Nierensteinen.

Sein Sohn sei stets ansprechbar gewesen und habe den Ärzten seine Probleme sehr genau schildern können. Ricco war 2008 bei der Tour de France mit dem Dopingmittel Cera erwischt und für 20 Monate gesperrt worden. Erst im vergangenen März hatte der Kletterkönig mit dem Spitznamen "Kobra" sein Comeback gegeben. Seit dem 17. August 2010 steht Ricco beim niederländischen Team Vacansoleil unter Vertrag.


Tour de France - Video 
Spektakuläre Stürze

Die Sturzgefahr ist ein ständiger Begleiter der Tour-Fahrer. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal