Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Van Summeren: Heiratsantrag mit Pflasterstein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Van Summeren: Heiratsantrag mit Pflasterstein

12.04.2011, 11:41 Uhr | t-online.de, t-online.de

Van Summeren: Heiratsantrag mit Pflasterstein. Pflasterstein als besonderes Geschenk für die künftige Ehefrau: Johan van Summeren (Foto: imago)

Pflasterstein als besonderes Geschenk für die künftige Ehefrau: Johan van Summeren (Foto: imago)

Mit dem Sieg beim Radsport-Klassiker Paris-Roubaix ist Johan van Summeren ins Rampenlicht gefahren. Für den größten Triumph seiner Karriere bekam der Belgier die berühmte Pflasterstein-Trophäe überreicht, die er gleich an seine Freundin weitergab – mit einem Heiratsantrag der besonderen Art.

"Manche geben ein Ring, ich gebe ihr einen Stein", zitiert "radsport-news.com" van Summeren nach seinem Erfolg beim wohl härtesten Eintagesrennen der Welt. Freundin Jasmine staunte nicht schlecht, soll aber sofort“ Ja“ gesagt haben.

Beherzte Attacke im Finale

Van Summeren, eigentlich treuer Helfer seiner Kapitäne beim Team Garmin, konnte den Sieg bei der 258 Kilometer langen Tortour durch Nordfrankreich über mehrere Pflasterstein-Passagen kaum fassen. 15 Kilometer vor dem Ziel trat er beherzt an, ließ unter anderem Vorjahressieger und Zeitfahr-Weltmeister Fabian Cancellara stehen und erreichte im Velodrom von Roubaix schließlich als Solist das Ziel.

Sportkolleg - Video 
Gutes Rad ist teuer

Sprint-Legende Wüst zeigt Dr. Reif-Ranicki, was ein gutes Profi-Rennrad ausmacht. Video

"Ich hatte wunderbare Beine"

"Vor Cancellara zu gewinnen ist überwältigend“, sagte van Summeren mit Tränen in den Augen. "Ich hatte wunderbare Beine, es war ein großartiger Tag." Den er mit dem Heiratsantrag krönte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal