Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Giro d'Italia: Contador holt zweiten Etappensieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Giro: Contador holt zweiten Etappensieg

24.05.2011, 17:34 Uhr | dpa

Giro d'Italia: Contador holt zweiten Etappensieg. Etappensieg auf dem Nevegal: Alberto Contador. (Foto: imago)

Etappensieg auf dem Nevegal: Alberto Contador. (Foto: imago)

Der souveräne Giro-Spitzenreiter Alberto Contador hat sich seinen zweiten Etappensieg bei der 94. Italien-Rundfahrt gesichert. Der umstrittene Radprofi aus Spanien gewann das 13 Kilometer lange Bergzeitfahren von Belluno auf den 1047 Meter hohen Nevegal in 28:55 Minuten vor seinen italienischen Verfolgern Vincenzo Nibali (29:28) und Michele Scarponi (29:32).

Der 28-jährige Madrilene vom Team Saxo Bank-SunGard baute damit seinen Vorsprung nach der 16. Etappe in der Gesamtwertung aus.

Entscheidung auf den letzten fünf Kilometern

Der Mann im Rosa Trikot hatte tags zuvor am zweiten Giro-Ruhetag genug Kraft gesammelt, um noch einmal zuschlagen zu können. Nötig hatte er es nicht unbedingt. Seine Führung an der Spitze beträgt fünf Tage vor dem Giro-Finale in Mailand 4:58 Minuten auf den Zweitplatzierten Scarponi und 5:45 Minuten auf Nibali. Seinen ersten Etappensieg hatte Contador auf dem Ätna in Sizilien gefeiert.

Einen Tag nach der Razzia der italienischen Polizei im Teamhotel von RadioShack, bei der offensichtlich keine verbotenen Medikamente gefunden worden waren, hatte sich Contador die schwierige Strecke mit vielen Steigungsprozenten am besten eingeteilt. Den entscheidenden Vorsprung auf seine italienischen Widersacher holte er auf den letzten fünf Kilometern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal