Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Straßenrad-WM: Zabel junior verpasst knapp eine Medaille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zabel junior verpasst knapp eine Medaille

24.09.2011, 14:22 Uhr | dpa

Straßenrad-WM: Zabel junior verpasst knapp eine Medaille. Rick Zabel (Quelle: imago)

Rick Zabel (Quelle: imago)

Rick Zabel, der Sohn des früheren Sprintstars Erik Zabel, hat bei der Rad-WM mit einem Spitzenplatz bei den Junioren aufhorchen lassen. Der 17-Jährige verpasste in Kopenhagen nur knapp eine Medaille. Hinter drei Ausreißern, die nach 126 Kilometern fast noch eingeholt worden wären, sprintete Zabel aus dem Hauptfeld auf Rang fünf.

Weltmeister wurde Pierre-Henri Lecuisinier aus Frankreich. Er rettete vor dem Belgier Martijn Degreve und Steven Lammertink aus den Niederlanden drei Sekunden Vorsprung auf das heranrasende Hauptfeld.

"Auf den ersten Blick zufrieden"

"Die Top Ten waren mein Ziel, also bin ich auf den ersten Blick zufrieden", sagte Zabel junior. "Wären wir drei Sekunden früher auf die Zielgerade eingebogen, wäre noch mehr drin gewesen." Erik Zabel sagte zum WM-Debüt seines Sohnes: "Ich bin sehr zufrieden mit ihm. Man kann ihm keinen Vorwurf machen. Heute hat er im Rahmen seiner Möglichkeiten alles richtig gemacht."

Sportkolleg - Video 
Gutes Rad ist teuer

Sprint-Legende Wüst zeigt Dr. Reif-Ranicki, was ein gutes Profi-Rennrad ausmacht. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal