Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Winokurow kandidiert bei kasachischen Parlamentswahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Winokurow will in die Politik

27.11.2011, 14:01 Uhr | dpa

Winokurow kandidiert bei kasachischen Parlamentswahlen. Alexandre Winokurow strebt eine Karrioere in der kasachischen Politik an. (Quelle: imago)

Alexandre Winokurow strebt eine Karrioere in der kasachischen Politik an. (Quelle: imago)

Radprofi Alexander Winokurow strebt eine Polit-Karriere an. Der ehemalige Telekom-Star ist von der in Kasachstan regierenden Nur Otan-Partei von Präsident Nursultan Nazarbajew als Kandidat für die kommenden Parlamentswahlen aufgestellt worden. "Es ist eine Ehre für mich als Abgeordneter zu kandidieren", sagte er dazu laut der belgischen Zeitung "La Dernière Heure".

2007 hatte der 38-jährige Kasache für einen Skandal bei der Tour-de-France gesorgt, als er des Fremdblutdopings überführt worden war. Im Anschluss hatte sein gesamtes Team - einschließlich Andreas Klöden - die Tour verlassen. Winokurow war gesperrt worden und hatte 2009 ein Comeback gefeiert.

Olympia 2012 als letztes sportliches Ziel

Trotz seines schweren Sturzes bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt und dem ursprünglich danach angekündigten Rücktritt will der Silbermedaillengewinner von Sydney noch bis zu den Olympischen Spielen 2012 in London weitermachen. Erst danach will er sich um seine politische Laufbahn kümmern.

Sportkolleg - Video 
Gutes Rad ist teuer

Sprint-Legende Wüst zeigt Dr. Reif-Ranicki, was ein gutes Profi-Rennrad ausmacht. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal