Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Mountainbikerin Spitz in Frankreich auf Platz zehn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympiasiegerin Spitz auf Platz zehn - Fumic 12.

24.05.2012, 17:18 Uhr | dpa

Mountainbikerin Spitz in Frankreich auf Platz zehn. Sabine Spitz belegte beim Mountainbike-Weltcup in Frankreich den zehnten Platz.

Sabine Spitz belegte beim Mountainbike-Weltcup in Frankreich den zehnten Platz. (Quelle: dpa)

La Bresse (dpa) - Die deutschen Olympia-Kandidaten Sabine Spitz (Murg-Niederhof) und Manuel Fumic (Kirchheim Teck) hatten beim 4. Weltcup-Renne der Mountainbiker in La Bresse/Frankreich mit der Entscheidung nichts zu tun.

Olympiasiegerin Spitz belegte Rang zehn, Fumic wurde beim 25. Weltcup-Sieg des Franzosen Julien Absalon 12. (+ 3:45 Minuten). Sabine Spitz kam mit 5:14 Minuten Rückstand auf die Siegerin Gunn-Rita Dahle-Flesja (Norwegen) ins Ziel. "Klar, das Ziel ist immer das Podium, aber auf diesem Kurs kann ich mit Rang zehn auch zufrieden sein", erklärte die 40-Jährige, die in der vergangenen Woche gestürzt war.

Der Deutsche Meister Moritz Milatz präsentierte sich auf den ersten drei von sechs Runden in prächtiger Verfassung und kämpfte hinter Absalon um Rang zwei. Doch am Ende der dritten Runde warf ihn ein Hinterrad-Defekt entscheidend zurück. Auch Fumic hatte mit zwei Defekten zu kämpfen gehabt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017