Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radprofi Robbie McEwen beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

McEwen tritt zurück

21.05.2012, 15:20 Uhr | dapd

Radprofi Robbie McEwen beendet Karriere. Die Konkurrenz hat im Sprint das Nachsehen - so kannte man Robbie McEwen. (Quelle: dpa)

Die Konkurrenz hat im Sprint das Nachsehen - so kannte man Robbie McEwen. (Quelle: dpa)

Der australische Radprofi Robbie McEwen hat seine Karriere beendet. Der ehemalige Dauerrivale von Sprint-Ass Erik Zabel ist bei der am Sonntag zu Ende gegangenen Kalifornien-Rundfahrt sein letztes Rennen gefahren. McEwen, der Ende Juni 40 Jahre alt wird, steigt ins Management seines Teams GreenEdge ein.

Der Australier hatte bei der Tour de France 2002 das Grüne Trikot des besten Sprinters gewonnen und dabei die sechsjährige Siegesserie von Telekom-Profi Zabel beendet. Insgesamt feierte McEwen in seiner 17-jährigen Profikarriere mehr als 200 Erfolge.


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017