Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Olympiasiegerin Rossner kritisiert den BDR scharf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rossner: Bundestrainer Liese wurde verheizt

24.05.2012, 11:36 Uhr | dapd

Olympiasiegerin Rossner kritisiert den BDR scharf. Petra Rossner schießt gegen den BDR. (Quelle: imago)

Petra Rossner schießt gegen den BDR. (Quelle: imago)

Olympiasiegerin und Trainerin Petra Rossner hat nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Frauen-Bundestrainer Thomas Liese scharfe Kritik am Bund Deutscher Radfahrer (BDR) geübt.

"Thomas tut mir leid. Er wurde verheizt", sagte Rossner der "Leipziger Volkszeitung": "Seine Aufgaben wurden in früheren Jahren auf die Schultern von drei Bundestrainern verteilt. Der BDR hat ihn als eierlegende Wollmilchsau eingestellt, doch diese Erwartungen kann kein Mensch erfüllen."

Rossner kann nicht einspringen

Die 45-jährige Rossner, die bis 2008 viele Asse aus mehreren Ländern betreute, ist am Olympiastützpunkt in Leipzig angestellt und geht ab Juli in den Erziehungsurlaub. Als Interims-Trainerin für London kam sie somit nicht infrage.

Škoda Aktiv Training 
Škoda Aktiv - Trainieren wie die Profis

Sich einmal wie ein echter Radrenn-Profi fühlen - jetzt haben Sie die Möglichkeit... mehr


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal