Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

BDR erhält zwei Olympia-Startplätze im BMX

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

BDR erhält zwei Olympia-Startplätze im BMX

29.05.2012, 15:42 Uhr | dpa

Cottbus (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sich nach Abschluss der Qualifikationswettbewerbe für die Olympischen Spiele im BMX zwei Startplätze gesichert.

Im Nationen-Ranking des Weltverbandes UCI verteidigte der BDR Platz acht vor Kanada, trotz des ernüchternden Abschneidens bei der WM in Birmingham. "Wir hatten auf einen Starter in London gehofft. Zwei Teilnehmer sind ein tolles Ergebnis - damit sind wir mehr als zufrieden. Damit war nicht zu rechnen", sagte Bundestrainer Florian Ludewig aus Cottbus. Als gesetzt gilt für London Luis Brethauer (Betzingen), der bei der WM in Großbritannien als bester Deutscher im Zeitfahren Platz 31 belegte. Der zweite Startplatz wird zwischen Maik Baier (Walheim) und Daniel Schlang (Cottbus) vergeben.

Über die Nominierung der beiden Sportler muss der Deutsche Olympische Sportbund entscheiden. Die Nominierung die BMX-Teilnehmer für London soll am 21. Juni erfolgen. Sollte der DOSB die Vorschläge des BDR-Präsidiums akzeptieren, wären erstmals deutsche BMX-Sportler bei Olympischen Spielen vertreten. Bei der Premiere der Funsportart 2008 in Peking hatte Deutschland die Qualifikation verpasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal