Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Eisschnellläuferin Sablikova verstärkt Radteam

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eisschnellläuferin Sablikova verstärkt Radteam

12.07.2012, 09:41 Uhr | dpa

Eisschnellläuferin Sablikova verstärkt Radteam. Martina Sablikova verstärkt von Ende Juli an ein niederländisches Profi-Frauen-Radteam.

Martina Sablikova verstärkt von Ende Juli an ein niederländisches Profi-Frauen-Radteam. (Quelle: dpa)

Amsterdam (dpa) - Die tschechische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Martina Sablikova verstärkt ab dem 27. Juli das niederländische Profi-Frauen-Radteam Dolmans-Boels Cycling.

Wie der Rennstall mitteilte, wird sich die Doppel-Olympiasiegerin von Vancouver gemeinsam mit niederländischen und belgischen Radrennfahrerinnen auf die Straßen-Weltmeisterschaften vorbereiten, die vom 16. bis 23. September in den Niederlanden ausgetragen werden.

Das Radrennen gehört zum Sommertrainingsprogramm der 25 Jahre alten Einzelstrecken-Weltmeisterin über 3000 und 5000 Meter. Ihr langjähriger Eisschnelllauf-Trainer und Entdecker Petr Novak wird zusammen mit den Dolmans-Boels-Betreuern ihr Radprogramm ausarbeiten.

Sablikova ist seit einigen Jahren im Sommer als Radrennfahrerin unterwegs. 2008 wurde sie in der U-23-Klasse im Zeitfahren Dritte bei der Europameisterschaft. 2010 war sie tschechische Meisterin im Zeitfahren. Im vergangenen September kam sie bei den Weltmeisterschaften in Kopenhagen im Zeitfahren als 28. ins Ziel. Als Eisschnellläuferin wird Sablikova mindestens bis zu den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi aktiv bleiben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal