Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Vier schwere Berge: Klassiker-Festival der Pyrenäen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vier schwere Berge: Klassiker-Festival der Pyrenäen

17.07.2012, 16:55 Uhr | dpa

Vier schwere Berge: Klassiker-Festival der Pyrenäen. Die 16.

Die 16. (Quelle: dpa)

Pau (dpa) - Bei der 99. Tour de France stehen die entscheidenden Kletterpartien in den Pyrenäen an. Auf der 16. Etappe muss das Peloton um den Gesamtführenden Bradley Wiggins über die Klassiker Aubisque, Tourmalet, Aspin und Peyresourde, ehe nach 197 Kilometer das Ziel in Bagnères-de-Luchon wartet.

Der Etappenverlauf mit dem Ziel nach einer knapp 16 Kilometer langen Abfahrt könnte dem Kletterer und zugleich starken Abfahrer Vincenzo Nibali entgegenkommen, der in der Gesamtwertung auf Rang drei rangiert. Wiggins kann auf die Unterstützung von Senkrechtstarter Christopher Froome hoffen und meinte bereits: "Ich habe keine Angst."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017