Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Thüringen-Rundfahrt der Frauen: Arndt weiter in Gelb

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Thüringen-Rundfahrt der Frauen: Arndt weiter in Gelb

21.07.2012, 19:12 Uhr | dpa

Thüringen-Rundfahrt der Frauen: Arndt weiter in Gelb. Judith Arndt präsentiert sich auch bei der Thüringen-Rundfahrt in guter Form.

Judith Arndt präsentiert sich auch bei der Thüringen-Rundfahrt in guter Form. (Quelle: dpa)

Schmölln (dpa) - Die Italienerin Elisa Longo Borghini hat die fünfte Etappe der Thüringen-Rundfahrt der Frauen gewonnen. Sie setzte sich auf dem 102 Kilometer langen Abschnitt "Rund um Schmölln" nach einer Solofahrt durch.

Die Niederländerin Adrie Visser und Jessie Daams aus Belgien folgten 34 Sekunden später auf den Plätzen zwei und drei. Sarah Düster aus Wangen war als Fünfte beste Deutsche. Gesamtspitzenreiterin Judith Arndt kam 1:11 Minuten nach der Siegerin ins Ziel, verteidigte jedoch ihr am Freitag gewonnenes Gelbes Trikot. Die Rundfahrt wird am Sonntag bei "Rund um Zeulenroda" über 106,4 Kilometer beendet.

Bereits nach zehn Kilometern hatte sich eine Spitzengruppe auf den Weg gemacht und zwischenzeitlich fast vier Minuten Vorsprung herausgefahren. Noch vor dem letzten schweren Anstieg sprengte Borghini die Ausreißergruppe und holte sich verdient den Tagessieg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal