Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bahnradsportler Bötticher verteidigt Sprinttitel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bahnradsportler Bötticher verteidigt Sprinttitel

18.08.2012, 23:05 Uhr | dpa

Bahnradsportler Bötticher verteidigt Sprinttitel. Stefan Bötticher konnte seinen Titel bei den Deutschen Bahnmeisterschaften verteidigen.

Stefan Bötticher konnte seinen Titel bei den Deutschen Bahnmeisterschaften verteidigen. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Oder (dpa) - Der Chemnitzer Stefan Bötticher hat seinen Sprinttitel bei den Deutschen Bahnmeisterschaften in Frankfurt/Oder verteidigt. Der 20-Jährige aus dem Team Erdgas.2012 ließ im Finale seinem ein Jahr jüngeren Teamkollegen Max Niederlag keine Chance.

Rang drei sicherte sich Tobias Wächter aus Schwerin. "Die Topleute waren heute nicht da, deshalb ist der Titel nicht ganz so viel Wert", sagte Bötticher. "Aber trotzdem muss man den erstmal verteidigen, das ist noch nicht vielen gelungen."

Im Punktefahren der Elite Männer über 40 Kilometer holte sich der Berliner Robert Bengsch den Titel vor Theo Reinhardt (Berlin) und dem Cottbuser Franz Schiewer. Der Titel im Punktefahren der Frauen ging wie im vergangenen Jahr klar an Stephanie Pohl vom LKT-Team Brandenburg vor den beiden Berlinerinnen Janine Bubner und Lina-Kristin Schink.



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017