Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Alejandro Valverde gewinnt Etappe bei der Vuelta

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alejandro Valverde gewinnt Etappe bei der Vuelta

20.08.2012, 18:58 Uhr | dpa

Alejandro Valverde gewinnt Etappe bei der Vuelta. Alejandro Valverde (li.) gewinnt vor Joaquin Rodriguez die dritte Etappe der Vuelta. (Quelle: Reuters)

Alejandro Valverde (li.) gewinnt vor Joaquin Rodriguez die dritte Etappe der Vuelta. (Quelle: Reuters)

Der Spanier Alejandro Valverde hat sich beim ersten spektakulären Schlagabtausch der diesjährigen Vuelta das Rote Trikot geschnappt. Der Radprofi vom Team Movistar gewann die dritte Etappe vor seinem Landsmann Joaquim Rodriguez und löste Jonathan Castroviejo an der Spitze der Gesamtwertung ab.

Hinter Valverde - der erst im Januar aus einer zweijährigen Dopingsperre zurückgekehrt war - und Rodriguez spurteten die Top-Favoriten Christopher Froome und der zweite Doping-Rückkehrer Alberto Contador auf die Plätze.

Contador attackiert

Valverde führt nun 18 Sekunden vor seinem Teamkollegen Benat Inxausti. Dahinter folgen Rodriguez (+19 Sekunden), Froome (+20) und Contador (+24). Letzterer hatte das Finish der 155,3 Kilometer langen Etappe eröffnet. Beim 5,5 Kilometer langen Schlussanstieg auf den Alto de Arrate ging der Madrilene vom Team Saxobank immer wieder aus dem Sattel, konnte die ärgsten Rivalen um den Tour-Zweiten Froome aber nicht abschütteln.

Insgesamt sechs Attacken von Contador konnten immer wieder pariert werden. "Ich glaube nicht, dass die Unterschiede zwischen den Favoriten groß sein werden", hatte der Vuelta-Champion von 2008 schon vor dem Teilstück im Baskenland vorausgesagt.

Sportkolleg - Videos 
Fahrräder so teuer wie ein Kleinwagen

Sprint-Legende Wüst zeigt, was ein Profi-Rennrad ausmacht. zum Video

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal