Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Valverde gewinnt in Andorra - Rodriguez bleibt vorn

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Valverde gewinnt in Andorra - Rodriguez bleibt vorn

25.08.2012, 17:40 Uhr | dpa

Valverde gewinnt in Andorra - Rodriguez bleibt vorn. Das geschlossene Fahrerfeld überquert eine Brücke auf der Strecke nach Andorra.

Das geschlossene Fahrerfeld überquert eine Brücke auf der Strecke nach Andorra. (Quelle: dpa)

Andorra (dpa) - Alejandro Valverde hat bei der Klettertour nach Andorra auf der achten Etappe der Spanien-Rundfahrt triumphiert. Der spanische Rad-Profi gewann den Sprint der Spitzengruppe vor seinen Landsmännern Joaquin Rodriguez und Alberto Contador auf dem Collada de la Gallina.

Rodriguez (Team Katusha) verteidigte die Führung in der Gesamtwertung. Er hat nun 33 Sekunden Vorsprung auf den Briten Christopher Froome. Contador liegt 40 Sekunden hinter dem Roten Trikot bei der Vuelta a España.

Die Etappe über 174,7 Kilometer wurde auf dem 7,2 Kilometer langen Schlussanstieg entschieden. Hier attackierte der ehemalige Tour-de-France-Sieger Contador, der nach einer Doping-Sperre seine erste große Landesrundfahrt bestreitet. Doch die Aktion verpuffte, seine Konkurrenten ließen sich nicht abschütteln. An diesem Sonntag geht es von Andorra nach Barcelona über 196,3 Kilometer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017