Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Zeitung: USADA macht Armstrong Angebot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zeitung: USADA macht Armstrong Angebot

27.08.2012, 16:53 Uhr | dpa

Zeitung: USADA macht Armstrong Angebot. Travis Tygart bietet eine mildere Strafe an.

Travis Tygart bietet eine mildere Strafe an. (Quelle: dpa)

New York (dpa) - Die amerikanische Anti-Doping-Agentur USADA stellt Lance Armstrong laut einem Medienbericht bei einem vollständigen Geständnis eine Reduzierung seiner lebenslangen Sperre in Aussicht.

"Wenn er ehrlich und bereit ist, den Sport im Guten voranzubringen, ist dies möglich", erklärte USADA-Chef Travis Tygart in der Zeitung "USA Today". "Wir stehen ihm weiter offen gegenüber. Auch wenn es wehtut, die Wahrheit ist der beste Weg nach vorn", sagte er.

Die USADA hatte Armstrong lebenslang gesperrt und fordert nun die Aberkennung seiner sieben Siege bei der Tour de France. Der Weltverband UCI hatte sich dazu ebenso wie die Tour-Organisation ASO bisher nicht geäußert. Armstrongs Anwälte hatten bisher erklärt, dass die USADA zu den Sanktionen nicht berechtigt und nur die UCI dazu in der Lage sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal