Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

NADA: Keine Strafe gegen Radsportler Steigmiller

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

NADA: Keine Strafe gegen Radsportler Steigmiller

06.09.2012, 16:33 Uhr | dpa

Bonn (dpa) - Das Verfahren zwischen der Nationalen Anti-Doping-Agentur NADA und dem Biberacher Bahnradsportler Jakob Steigmiller ist ohne Sperre oder sonstige Bestrafung beendet worden.

Das Deutsche Sportschiedsgericht hielt in seinem von der NADA veröffentlichten Spruch zwar fest, dass "ein objektiver Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen" vorliege. In dem konkreten Einzelfall sei jedoch kein Verschulden des Athleten gegeben.

Steigmiller hatte sich nach dem 1. Januar 2011 UV-Behandlungen durch den Erfurter Sportmediziner Andreas Franke unterzogen. Die dortige Staatsanwaltschaft hatte im Juli ein Ermittlungsverfahren gegen Franke wegen des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz eingestellt. Es habe kein hinreichender Tatverdacht bestanden.

Franke war vorgeworfen worden, Sportlern Blut entnommen, dieses mit UV-Licht behandelt und anschließend in den Körper der Athleten reinjiziert zu haben, was einem Dopingvergehen gleichkomme. Auch die Eisschnellläuferin Judith Hesse war straffrei ausgegangen, obwohl laut NADA die UV-Bestrahlung ihres Blutes am 1. Februar 2011 ein Dopingvergehen war. Auch in ihrem Fall lag kein Verschulden der Athletin vor.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal