Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Ex-Profi Bertagnolli steht vor Dopingsperre

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Profi Bertagnolli steht vor Dopingsperre

07.09.2012, 15:04 Uhr | dpa

Ex-Profi Bertagnolli steht vor Dopingsperre. Leonardo Bertagnolli muss mit einer nachträglichen Aberkennung seiner Erfolge rechnen.

Leonardo Bertagnolli muss mit einer nachträglichen Aberkennung seiner Erfolge rechnen. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der ehemalige italienische Radprofi Leonardo Bertagnolli steht vor einer dreijährigen Dopingsperre. Diese Sanktion forderte die Disziplinarkommission des Nationalen Olympischen Komitees Italiens, wie verschiedene Medien berichteten.

Der 34-Jährige, der unmittelbar nach Einleitung des Verfahrens im Juni seinen Rücktritt erklärt hatte, habe Unregelmäßigkeiten in seinen Blutwerten aufgewiesen, hieß es in den Ermittlungsakten.

Der Ex-Profi des italienischen Lampre-Rennstalls soll Kunde des kürzlich von der US-Anti-Doping-Kommission USADA lebenslang gesperrten italienischen Mediziners Michele Ferrari gewesen sein. Der Arzt soll auch jahrelang illegal mit Lance Armstrong zusammengearbeitet haben.

Bertagnolli gewann 2005 eine Etappe der Spanien-Rundfahrt, 2009 feierte er beim Giro d'Italia einen Tageserfolg. Die verdächtigen Blutwerte sollen laut Angaben seines früheren Teams Lampre aus den Jahren 2008 und 2009 stammen. Dementsprechend ist bei einer Verurteilung auch eine rückwirkende Aberkennung seiner Erfolge aus dieser Zeit möglich.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal