Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Levy für WM 2013 gesetzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Levy für WM 2013 gesetzt

05.10.2012, 12:10 Uhr | dpa

Levy für WM 2013 gesetzt. Maximilian Levy ist für die Bahnrad-WM 2013 gesetzt.

Maximilian Levy ist für die Bahnrad-WM 2013 gesetzt. (Quelle: dpa)

Cottbus (dpa) - Der Olympia-Zweite Maximilian Levy wird in dieser Bahnradsport-Saison auf Starts bei den drei Weltcups und der Europameisterschaft verzichten. Bundestrainer Detlef Uibel plant aber fest mit dem 25-Jährigen für die Weltmeisterschaft vom 20. bis 24. Februar 2013 in Minsk.

"Levy ist für die WM gesetzt. Max hat sehr intensive Jahre hinter sich und soll sich in dieser Saison etwas erholen. Außerdem wollen wir ihm die Möglichkeit einräumen, bei dem einen oder anderen Sechstagerennen zu starten", sagte Uibel.

Zum Weltcup-Auftakt in der kommenden Woche in Cali/Kolumbien fehlen neben Levy auch die Olympia-Starter Rene Enders (Erfurt) und Robert Förstemann (Gera) sowie die Teamsprint-Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Otterbach). Vogel und Welte konzentrieren sich in diesem Winter auf ihre Polizei-Ausbildung. "Bei den Frauen werden wir keine Kraftakte unternehmen. Über eine WM-Teilnahme ist aktuell noch nicht entschieden", sagte Uibel. Enders und Förstemann, in London Bronzemedaillengewinner im Teamsprint, sollen beim zweiten Weltcup Mitte November in Glasgow in die Saison einsteigen. "Zum Auftakt in Cali konzentrieren wir uns voll auf die jungen Rennfahrer", sagte Uibel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal