Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Weiterer Ex-Teamkollege von Armstrong gibt Doping zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weiterer Ex-Teamkollege von Armstrong gibt Doping zu

11.10.2012, 09:22 Uhr | dpa

Weiterer Ex-Teamkollege von Armstrong gibt Doping zu. David Zabrieski hat sein Gewissen erleichtert.

David Zabrieski hat sein Gewissen erleichtert. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - In David Zabriskie hat ein weiterer ehemaliger Teamkollege der gestürzten Rad-Ikone Lance Armstrong Doping zugegeben. "Ich akzeptiere, dass ich die volle Verantwortung trage", schrieb der für ein halbes Jahr gesperrte US-Amerikaner in einem Statement auf seiner Homepage.

Das Team-Management habe ihm die Dopingmittel präsentiert und auch gezeigt, wie man vorgehen müsse. "Es ist passiert und es könnte mir nicht mehr leidtun", schrieb der 33-Jährige.

Er fuhr von 2001 bis 2004 an der Seite von Armstrong und startet mittlerweile für das Team Garmin-Sharp. Wie Zabriskie legten auch seine aktuellen Stallkollegen Christian Vande Velde und Tom Danielson öffentliche Geständnisse ab. Der ebenfalls aus den USA stammende Danielson fuhr von 2005 bis 2007 für das US-Postal-Nachfolge-Team Discovery. Vande Velde gehörte von 1998 bis 2003 zu Armstrongs Helfern.

Die Geständnisse erfolgten kurz nachdem die US-Anti-Doping-Agentur USADA ihren Bericht publik gemacht hatte, in dem erschreckende Doping-Praktiken von Armstrong und des US-Postal-Teams aufgezeichnet werden. Auch Levi Leipheimer sowie die kürzlich zurückgetretenen Georgie Hincapie und Michael Barry hatten nach Bekanntwerden der Dokumente Doping zugegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal