Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Martin verteidigt bei Peking-Rundfahrt Rotes Trikot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Martin verteidigt bei Peking-Rundfahrt Rotes Trikot

11.10.2012, 13:03 Uhr | dpa

Martin verteidigt bei Peking-Rundfahrt Rotes Trikot. Tony Martin führt weiterhin die Gesamtwertung in Peking an.

Tony Martin führt weiterhin die Gesamtwertung in Peking an. (Quelle: dpa)

Peking (dpa) - Vorjahressieger Tony Martin hat auf der dritten Etappe der Peking-Rundfahrt sein Rotes Trikot verteidigt. Der Zeitfahr-Weltmeister verlor aber zehn Sekunden seines Vorsprungs auf den zweitplatzierten Radprofi Franceso Gavazzi vom Team Astana.

Der Italiener siegte über die 162,5 Kilometer von Men Tou Gou zur Bergankunft an der Großen Mauer. Der 28-Jährige setzte sich im Sprint gegen den Iren Daniel Martin und dem Norweger Edvald Boasson Hagen durch. Martin fuhr in der Spitzengruppe auf Rang 15 ins Ziel. Der Cottbuser, der am Vortag die zweite Etappe gewonnen hatte, hat nun 40 Sekunden Vorsprung auf Gavazzi.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017