Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Ex-Weltmeister Alessandro Ballan schwer gestürzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Weltmeister Alessandro Ballan schwer gestürzt

21.12.2012, 09:24 Uhr | sid

. Allessandro Ballan bei der Flandern-Rundfahrt 2012. (Quelle: imago/Sirotti)

Allessandro Ballan bei der Flandern-Rundfahrt 2012. (Quelle: Sirotti/imago)

Ein schwerer Sturz des italienischen Radstars Alessandro Ballan hat das Trainingslager des BMC Racing Reams in Spanien überschattet. Der Straßenrad-Weltmeister von 2008 kam auf einer Abfahrt bei voller Fahrt zu Fall und zog sich dabei einen Oberschenkel-Bruch, eine Rippen-Fraktur sowie eine Milz-Verletzung zu.

Die Milz sollte noch in der Nacht operativ entfernt werden, in einer zweiten Operation wird danach der Oberschenkel gerichtet. Dem 33-Jährigen droht das Aus für die komplette Saison 2013.

"Natürlich ist das für uns ein großer Verlust, weil Alessandro für uns einer der wichtigsten Fahrer für die Klassiker ist. Aber jetzt ist erst einmal wichtig, dass er sich erholt und wieder in den Alltag zurückkehren kann", sagte der sportliche Leiter John Lelangue: "Wir müssen alle medizinischen Befunde und Informationen abwarten, bevor wir ein Comeback planen können."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal