Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Heras erhält Vuelta-Titel 2005 zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Heras erhält Vuelta-Titel 2005 zurück

22.12.2012, 16:04 Uhr | dpa

Heras erhält Vuelta-Titel 2005 zurück. Der oberste Spanische Gerichtshof hat Roberto Heras seinen Vuelta-Titel von 2005 zurückgegeben.

Der oberste Spanische Gerichtshof hat Roberto Heras seinen Vuelta-Titel von 2005 zurückgegeben. (Quelle: dpa)

Madrid (dpa) - Roberto Heras darf sich wieder vierfacher Gewinner der Spanien-Rundfahrt nennen lassen. Der oberste Spanische Gerichtshof hat dem Ex-Radprofi seinen wegen EPO-Dopings aberkannten Vuelta-Gewinn von 2005 zurückgegeben.

Der ehemalige Lance-Armstrong-Teamkollege kann sich jetzt wieder als Rundfahrt- Sieger der Jahre 2000, 2003, 2004 und 2005 feiern lassen. Nach der durch den spanischen Verband verhängten Dopingsperre war dem Russen Denis Menschow der Sieg 2005 nachträglich zugesprochen worden. Heras hatte dagegen vor einem zivilen Gericht Einspruch eingelegt. Im Juni 2011 entschied die Kammer pro Heras. Die Dopingproben seien unkorrekt gelagert und nicht anonym ausgewertet worden, hieß es. Gegen diesen Richterspruch rief der Spanische Verband den obersten Gerichtshof an, der den Einspruch verwarf und sich wie die untere Instanz im Sinne von Heras entschied.

"Ich habe diese Neuigkeiten mit großer Freude aufgenommen. Ich freue mich ein zweites Mal über den Vuelta-Sieg 2005", sagte der inzwischen 38-jährige Heras der Nachrichtenagentur EFE. Heras ist noch als Mountainbiker aktiv.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal