Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bengsch und Kalz verlieren Führung in Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bengsch und Kalz verlieren Führung in Berlin

26.01.2013, 09:15 Uhr | dpa

Berlin (dpa) - Der Schweizer Franco Marvulli und sein österreichischer Partner Andreas Müller haben in der zweiten Nacht des 102. Berliner Sechstagerennens die Führung übernommen.

Sie setzten sich Freitagnacht vor die bisherigen Spitzenreiter Marcel Kalz und Robert Bengsch. Die Lokalmatadoren verloren eine Runde und liegen nun auf Platz zwei.

Der Potsdamer Robert Bartko und sein junger Berliner Partner Theo Reinhardt überraschten vor erneut rund 12 500 Zuschauern mit einer offensiven Fahrweise und verteidigten souverän ihren dritten Platz. Sie haben ebenfalls einer Runde Rückstand auf die Führenden. Die Topfavoriten Kenny de Ketele aus Belgien und Luke Roberts aus Australien sowie Roger Kluge aus Cottbus und der Niederländer Peter Schep belegen die Plätze vier und fünf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017