Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Radsport: Armstrong droht juristischer Ärger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Muss sich Armstrong juristisch verantworten?

06.02.2013, 19:55 Uhr | dpa

Radsport: Armstrong droht juristischer Ärger. Die Luft für Lance Armstrong wird immer dünner. (Quelle: imago/Volkmann)

Die Luft für Lance Armstrong wird immer dünner. (Quelle: imago/Volkmann)

Dem geständigen Doper Lance Armstrong drohen einem US-Medienbericht zufolge nun doch strafrechtliche Konsequenzen. Wie der TV-Sender ABC News unter Berufung auf eine anonyme "hochrangige Quelle" meldete, prüfen Bundesagenten derzeit mögliche Strafanzeigen gegen den Ex-Radstar wegen Behinderung der Justiz, Zeugenbeeinflussung und -einschüchterung.

Armstrong hatte nach jahrelangem Leugnen jüngst Doping gestanden. Zuvor hatte er vor Gericht falsch ausgesagt und Widersacher oft verklagt.

Heftige Vorwürfe gegen Armstrong

In dem umfangreichen Bericht der US-Anti-Doping-Agentur USADA wird dem Texaner aufgrund von Zeugenaussagen unterstellt, Teamkollegen zu Doping gedrängt und tyrannisiert zu haben. Diese Vorwürfe streitet der Amerikaner aber vehement ab.

Zuletzt war man davon ausgegangen, dass Armstrong strafrechtlich nichts zu befürchten hat, da sein Falschaussage vor Gericht von 2005 wegen der Meineids-Verjährungsfrist keine Konsequenzen hat.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal