Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Paris-Nizza: Marcel Kittel sorgt für historischen Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kittel ersprintet Etappensieg

05.03.2013, 18:26 Uhr | sid, dpa

Paris-Nizza: Marcel Kittel sorgt für historischen Sieg. Marcel Kittel lässt bei der zweiten Etappe des Klassikers alle hinter sich. (Quelle: dpa)

Marcel Kittel lässt bei der zweiten Etappe des Klassikers alle hinter sich. (Quelle: dpa)

Marcel Kittel hat für den ersten deutschen Sieg in der 71-Jährigen Geschichte des Traditionsrennens Paris-Nizza gesorgt. Der 24 Jahre alte Profi vom Team Argos-Shimano setzte sich am Ende der 200,5 Kilometer langen zweiten Etappe von Vimory nach Cérilly vor Elia Viviani (Cannondale) durch. Der Italiener übernahm damit die Führung in der Gesamtwertung vom Franzosen Nacer Bouhanni.

Der Mann im Gelben Trikot war 60 Kilometer vor dem Ziel schwer gestürzt und musste mit Gesichts- und Handverletzungen das Rennen aufgeben.

Kittel: "Ich bin sehr glücklich"

Nachdem Kittel am Vortag kurz vor dem Ziel von einem Reifenschaden ausgebremst worden war, brachte er sich dieses Mal in eine gute Ausgangsposition für die Entscheidung im Massenspurt.

"Die Ankunft war sehr schwierig, weil es nochmals bergauf ging. Ich war etwas früh, habe dann aber die Lücke gefunden", kommentierte Kittel seinen zweiten Saisonsieg. "Ich bin sehr glücklich, dass der Plan so aufgegangen ist."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal