Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Spitz startet in ihre 20. Mountainbike-Saison

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spitz startet in ihre 20. Mountainbike-Saison

28.03.2013, 10:51 Uhr | dpa

Spitz startet in ihre 20. Mountainbike-Saison. Sabine Spitz startet am Ostermontag in ihre 20.

Sabine Spitz startet am Ostermontag in ihre 20. (Quelle: dpa)

Bad Säckingen (dpa) - Mit einem Heimrennen in Bad Säckingen startet Olympiasiegerin Sabine Spitz am Ostermontag in ihre 20. Mountainbike-Saison.

Die 41 Jahre alte Goldmedaillengewinnerin von Peking, die bei den Olympischen Spielen in London Silber holte, hat sich für 2013 einiges vorgenommen. Das Alter spiele keine Rolle. "Für mich gibt es nur schnell oder langsam und nicht jung oder alt", sagte die Südbadenerin, die sogar einen Olympiastart in Rio 2016 noch nicht restlos abgehakt hat.

Neben dem Saisonauftakt in Bad Säckingen hat die Weltranglisten-Dritte vor allem den ersten Weltcup am 19. Mai in Albstadt im Blick, dazu die Langstrecken-EM in Singen und die Cross-Country EM im Juni in Bern. Der krönende Saisonabschluss soll die WM am 31. August in Südafrika sein.

Die Vorbereitung über den Winter lief gut. Erst vor einer Woche ist sie aus einem Trainingslager aus Zypern zurückgekehrt. "Ich bin im Moment noch nicht so weit wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Aber das ist auch gut so. Zum einen hat 2012 viel Kraft gekostet, zum anderen ist der Weltcup-Start außergewöhnlich spät", sagte Spitz der Nachrichtenagentur dpa.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal