Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Evans bei Italien- und Frankreich-Rundfahrt dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Evans bei Italien- und Frankreich-Rundfahrt dabei

30.03.2013, 16:41 Uhr | dpa

Evans bei Italien- und Frankreich-Rundfahrt dabei. Cadel Evans will dieses Jahr beim Giro und bei der Tour an den Start gehen.

Cadel Evans will dieses Jahr beim Giro und bei der Tour an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige Gewinner der Tour de France, Cadel Evans, wird erstmals seit 2010 wieder in einer Saison bei der Italien- und der Frankreich-Rundfahrt an den Start gehen. Das teilte der Schweizer Rad-Rennstall BMC auf seiner Homepage mit.

"Ich könnte mein Programm fortsetzen, so wie ich es jedes Jahr mache oder aber eine andere Herangehensweise probieren. Vielleicht wird es zuviel, ich kann aber sicher sein, dass es genug ist", sagte Evans, der zuletzt vor drei Jahren beim Giro d'Italia gefahren war.

Danach sei er bei der Tour allerdings müde gewesen, erinnerte sich der mittlerweile 36-Jährige. 2011 ließ er den Giro aus und gewann die Tour. "Ich sage nicht, dass Giro und Tour zusammen zuviel sind. 2010 waren vielleicht auch eine Erkrankung und eine Verletzung Gründe dafür, dass ich in Frankreich nicht frisch genug war", meinte der australische Straßen-Weltmeister von 2009.

Seit seiner Viruserkrankung im vergangenen Jahr habe er in seiner Arbeit einiges umstellen müssen. Er komme nicht zum Giro, um zu trainieren, betonte Evans. "Ich weiß nicht, wo ich mit meiner Form stehen werde. Ich werde aber sicher mein Bestes geben", kündigte er mit Blick auf den Giro-Start am 4. Mai an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal