Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Petacchi gibt Rücktritt bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Petacchi gibt Rücktritt bekannt

23.04.2013, 16:29 Uhr | dpa

Petacchi gibt Rücktritt bekannt. Italiens Sprintstar Alessandro Petacchi beendete seine Karriere.

Italiens Sprintstar Alessandro Petacchi beendete seine Karriere. (Quelle: dpa)

Mailand (dpa) - Einer der erfolgreichsten Straßensprinter der vergangenen zehn Jahre ist aus dem Sattel gestiegen: Alessandro Petacchi hat seinen Rücktritt vom Radsport mit sofortiger Wirkung bekanntgegeben.

Der 39-jährige Italiener, der von 2006 bis 2008 auch im früheren deutschen Milram-Team an der Seite Erik Zabels fuhr, gewann in seiner Laufbahn 22 Etappen beim Giro d'Italia, 20 Etappen bei der Vuelta und sechs Tagesabschnitte bei der Tour de France. Dort eroberte er 2010 auch das Grüne Trikot des Punktbesten.

"Es ist an der Zeit, meinem Leben eine andere Richtung zu geben und meiner Familie mehr Zeit zu widmen. Ich habe alles gewonnen, was es für einen Fahrer-Typ für mich zu gewinnen gab", erklärte Petacchi, der 2008 für zehn Monate wegen der Einnahme des Anabolikums Salbutamol gesperrt war. 2010 ermittelte die Staatsanwaltschaft Padua gegen den Lampre-Fahrer erneut wegen Dopings.

Sein letztes großes Rennen bestritt er im April, als er beim Klassiker Paris-Roubaix aufgab. Insgesamt sammelte Petacchi seiner 18-jährigen Profikarriere über 200 Siege. 2005 gewann er Mailand-San Remo.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal