Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Ex-Teamkollegen als Zeugen im Schumacher-Prozess

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ex-Teamkollegen als Zeugen im Schumacher-Prozess

06.05.2013, 15:29 Uhr | dpa

Ex-Teamkollegen als Zeugen im Schumacher-Prozess. Stefan Schumacher muss ich vor dem Landgericht in Stuttgart verantworten.

Stefan Schumacher muss ich vor dem Landgericht in Stuttgart verantworten. (Quelle: dpa)

Stuttgart (dpa) - Im Betrugsprozess gegen Radprofi Stefan Schumacher sind am fünften Verhandlungstag ehemalige Mitglieder des Teams Gerolsteiner als Zeugen geladen.

Physiotherapeut Slawomir Blaszczyk und Fahrer Sebastian Lang sollen vor dem Landgericht Stuttgart dazu beitragen, die bisherigen Angaben des geständigen Doping-Sünders Schumacher und seines ehemaligen Teamchefs bei Gerolsteiner, Hans-Michael Holczer, besser beurteilen zu können. In zentralen Punkten steht bislang Aussage gegen Aussage.

Schumachers Verteidiger Dieter Rössner erwartet am Dienstag allerdings keine neuen Erkenntnisse. "Für mich steht nach den Aussagen von Herrn Holczer fest, das kein Betrug vorliegt. Daher interessiert mich das weniger. Die Zeugenaussagen jetzt sind eigentlich belanglos, weil sie sich mit dem Vorfeld beschäftigen", sagte Rössner der Nachrichtenagentur dpa am Montag. Entscheidend für die Verhandlung seien lediglich die Geschehnisse vom 17. Juli 2008.

Die nun erwarteten Zeugenaussagen seien allenfalls mit Blick auf die Hintergründe von Doping im Radsport interessant. Schumacher wird vorgeworfen, Holczer um Gehalt von mehr als 150 000 Euro betrogen zu haben, weil er bei der Tour de France 2008 Doping trotz Nachfrage leugnete. Im Nachhinein wurde er positiv getestet und gesperrt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal