Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Wiggins steigt aus dem Giro aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wiggins steigt aus dem Giro aus

17.05.2013, 09:23 Uhr | dpa

Wiggins steigt aus dem Giro aus. Bradley Wiggins (M) musste verletzungsbedingt aufhören.

Bradley Wiggins (M) musste verletzungsbedingt aufhören. (Quelle: dpa)

Busseto (dpa) - Bradley Wiggins ist vor der 13. Etappe am Freitag aus dem Giro d'Italia ausgestiegen. Das Team Sky des britischen Rad-Superstars nannte als Grund eine Infektion im Brustbereich, die sich verschlimmert habe.

Der angeschlagene Zeitfahr-Olympiasieger war bei Dauerregen auf dem 12. Teilstück der Italien-Rundfahrt bereits mit drei Minuten Rückstand auf die Spitze ins Ziel gekommen und hatte den Gesamtsieg abgeschrieben.

"Wir haben Bradley über Nacht beobachtet und am Morgen entschieden, ihn aus dem Giro zu nehmen, nachdem wir mit den Teamärzten gesprochen haben", sagte Rennstall-Chef Sir Dave Brailsford in einer Mitteilung auf der Team-Homepage vor Beginn der Etappe von Busseto nach Cherasco. Wiggins sollte bereits am Freitag zurück nach Großbritannien reisen, um sich dort behandeln zu lassen und zu erholen. "Als leidenschaftlicher Rennfahrer wollte er weitermachen, aber er kann einfach nicht aus medizinischer Sicht", sagte Brailsford über den 33 Jahre alten Tour-de-France-Sieger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal