Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

US-Profi van Garderen gewinnt in Kalifornien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Profi van Garderen gewinnt in Kalifornien

21.05.2013, 16:49 Uhr | dpa

Santa Rosa (dpa) - Radprofi Tejay van Garderen hat den ersten Rundfahrtsieg seiner Karriere perfekt gemacht. Der 24-jährige Amerikaner vom Team BMC gewann die prominent besetzte 8. Kalifornien-Rundfahrt mit 1:47 Minuten Vorsprung vor dem Australier Michael Rogers.

Zeitfahr-Spezialist Van Garderen, der auch bergfest ist, erhielt höchstes Lob. "Diese Rundfahrt wird Tejays Leben als Radprofi verändern. Es war eine schwere Rundfahrt mit Bergen, einem anspruchsvollen Zeitfahren, einer Etappe mit Windkante. Es war ein komplettes Rennen", erklärte BMC-Teamchef John Lelangue, der das Talent als Joker bei der kommenden Tour de France aufbieten will.

Auch aus deutscher Sicht war die Rundfahrt ein Erfolg. Der 41-jährige Jens Voigt aus Berlin hatte die 5. Etappe in Avila Beach nach einer beherzten Attacke gewonnen und per Twitter mitgeteilt: "Alter ist nur eine Zahl." Am Samstag hatte sich der tschechische Radprofi Leopold König von der Zweitliga-Mannschaft NetApp auf dem Mount Diabolo den Sieg auf der Königsetappe gesichert.

Den letzten Tagesabschnitt am Sonntag (Ortszeit) in Santa Rosa gewann der Slowake Peter Sagan im Massensprint und markierte damit seinen zehnten Saisonerfolg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal