Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Bayern-Rundfahrt zum Einrollen für Tour de France

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayern-Rundfahrt zum Einrollen für Tour de France

21.05.2013, 16:51 Uhr | dpa

Bayern-Rundfahrt zum Einrollen für Tour de France. Auch Geraint Thomas nimmt an der Bayern-Rundfahrt teil.

Auch Geraint Thomas nimmt an der Bayern-Rundfahrt teil. (Quelle: dpa)

Pfaffenhofen/Ilm (dpa) - Angeführt von Spitzenfahrern wie Geraint Thomas und Damiano Cunego nimmt von Mittwoch an ein Top-Aufgebot an Rad-Profis die 34. Auflage der Bayern-Rundfahrt in Angriff.

Zum Auftakt des größten deutschen Etappenrennens geht es vom oberbayerischen Pfaffenhofen an der Ilm über 193,1 Kilometer nach Mühldorf am Inn. Zielort der fünftägigen Rundfahrt quer durch den Freistaat ist am Sonntag Nürnberg. Wenige Wochen vor dem Start der Tour de France wollen sich bei der traditionsreichen Rundfahrt einmal mehr zahlreiche Spitzenfahrer einrollen.

Sky-Kapitän Thomas hatte bereits 2011 die Bayern-Tour gewonnen, am Start ist auch der Franzose Pierre Rolland. Aus deutscher Sicht ist vor allem der Start von Gerald Ciolek von Interesse, der erst vor zwei Monaten überraschend den Klassiker Mailand-San Remo gewonnen hatte.

Die längste Etappe steigt am dritten Tag der traditionsreichen Rundfahrt. Dann geht es über 196,8 Kilometer von Viechtach nach Kelheim. Für die Vorentscheidung im Kampf ums Gelbe Trikot könnte das Einzelzeitfahren am Samstag sorgen, das über 31,2 Kilometer im oberpfälzischen Schierling geht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal