Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Rasmussen gewinnt erste Etappe der Bayern-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Rasmussen gewinnt erste Etappe der Bayern-Rundfahrt

22.05.2013, 17:16 Uhr | dpa

Rasmussen gewinnt erste Etappe der Bayern-Rundfahrt. Alex Rasmussen gewann die erste Etappe der Bayern-Rundfahrt.

Alex Rasmussen gewann die erste Etappe der Bayern-Rundfahrt. (Quelle: dpa)

Mühldorf am Inn (dpa) - Der Däne Alex Rasmussen hat die erste Etappe der Bayern-Rundfahrt gewonnen. Der Rad-Profi vom Team Garmin Sharp siegte beim ersten Teilstück aus dem oberbayerischen Pfaffenhofen nach Mühldorf.

Nach 193,1 Kilometern siegt er im Massensprint vor dem Briten Ben Swift vom Team Sky und dem Spanier Juan José Lobato aus der Euskaltel-Mannschaft. Als bester Deutscher landete Gerald Ciolek, der vor zwei Monaten überraschend den Klassiker Mailand-San Remo gewonnen hatte, auf Platz vier.

"Es war heute ein furchtbarer Tag mit Seitenwind und Regen den ganzen Tag lang. Es war einfach einer dieser Tage, die niemals enden wollen", berichtete Rasmussen geschafft von den Strapazen. "Aber als wir auf den Zielkurs gekommen sind, habe ich meine Motivation wiedergefunden und mich auf das Finale konzentriert. Ich hatte großartige Beine und dann habe ich gewonnen - das war perfekt." Realistisch gesehen werde er das Gelbe Trikot am Donnerstag wieder verlieren, sagte der Däne.

Das Blaue Trikot des Sprintbesten sicherte sich Henning Bommel, der bei Zwischenwertungen in einer Ausreißergruppe gut punktete. "Die Gruppe ging relativ schnell, und wir hatten dann noch 180 Kilometer zu fahren. Zum Glück haben wir gut harmoniert. Und für mich war dann relativ schnell klar, dass ich versuche, über die Sprintwertungen das Blaue Trikot zu bekommen", erklärte der deutsche Rad-Profi.

Wenige Wochen vor dem Start der Tour de France wollen sich bei der traditionsreichen Rundfahrt einmal mehr zahlreiche Spitzenfahrer einrollen. Die zweite Etappe führt am Donnerstag von Mühldorf nach Viechtach über 194,5 Kilometer. Die Rundfahrt endet am Sonntag in Nürnberg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal