Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Norweger Hagen gewinnt 3. Dauphine-Etappe im Spurt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Norweger Hagen gewinnt 3. Dauphine-Etappe im Spurt

04.06.2013, 15:50 Uhr | dpa

Norweger Hagen gewinnt 3. Dauphine-Etappe im Spurt. Boasson Hagen hat sich den Sieg auf der 3.

Boasson Hagen hat sich den Sieg auf der 3. (Quelle: dpa)

Tarare (dpa) - Der norwegische Sprintspezialist Edvald Boasson-Hagen hat am Mittwoch die 3. Etappe der Radrundfahrt Dauphiné Liberé gewonnen.

Nach dem 167 Kilometer langen Tagesabschnitt von Amberieu-en-Bugey nach Tarare setzte sich der norwegische Meister vom Sky-Team im Spurt des Feldes vor dem Australier Michael Matthews und dem Belgier Gianni Meersman durch. Für Meersman war es nach zwei zweiten Plätzen die dritte Podestplatzierung bei der Dauphine-Tour, die neben der Tour de Suisse als wichtigstes Vorbereitungsrennen auf die Tour de France gilt.

In der Gesamtwertung führt unverändert der Kanadier David Veilleux (Team Europcar), der am Vortag die Auftaktetappe für sich entschieden hatte, vor Meersman. Die Etappe auf relativ ebenem Terrain war geprägt von einigen Ausreißversuchen. Als letzte der Ausreißer wurden der Franzose Sylvain Chavanel und der Belgier Bart de Clerq erst zwei Kilometer vor dem Ziel gestellt, als vor allem das Sky-Team für Tempo sorgte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal