Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Froome gewinnt 5. Etappe und holt Gelbes Trikot

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Froome gewinnt 5. Etappe und holt Gelbes Trikot

06.06.2013, 15:03 Uhr | dpa

Froome gewinnt 5. Etappe und holt Gelbes Trikot. Christopher Froome setzte sich an die Spitze des Gesamtklassements.

Christopher Froome setzte sich an die Spitze des Gesamtklassements. (Quelle: dpa)

Valmorel (dpa) - Radprofi Christopher Froome hat sich bei der Dauphiné-Rundfahrt mit einer eindrucksvollen Vorstellung den Etappensieg und das Gelbe Trikot des Spitzenreiters im Gesamtklassement geholt.

Der in Kenia geborene Brite nutzte die 5. Etappe über 139 Kilometer zur Attacke auf die Spitze, die am Vortag der Australier Rohan Dennis erobert hatte. 800 Meter vor dem Ziel griff Froome auf dem Schlussanstieg nach Valmorel an und ließ Alberto Contador im Finale stehen. Im Ziel auf 1368 Meter hatte der Brite vier Sekunden Vorsprung vor dem Spanier, der am Vortag im Einzelzeitfahren eingebrochen war.

Damit hat der Sky-Kapitän, im Vorjahr Zweiter bei der Tour de France, die besten Karten für den Gesamtsieg bei der Generalprobe für die 100. Frankreich-Rundfahrt. Froome gilt dort ab 29. Juni neben Contador als Topfavorit.

Froome liegt drei Tage vor dem Ende der Dauphiné beruhigende 52 Sekunden vor seinem Teamkollegen Richie Porte. "Das war heute ein guter Test für die Tour", sagte eine freudestrahlender Froome.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal