Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Voeckler gewinnt 6. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Voeckler gewinnt 6. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt

07.06.2013, 15:19 Uhr | dpa

Voeckler gewinnt 6. Etappe der Dauphiné-Rundfahrt. Thomas Voeckler setzt sich durch.

Thomas Voeckler setzt sich durch. (Quelle: dpa)

Grenoble (dpa) - Der französische Radprofi Thomas Voeckler hat sich den Sieg auf der sechsten Etappe der Dauphiné-Rundfahrt gesichert und damit seinen ersten Saisonerfolg gefeiert.

Der Gewinner der Bergwertung bei der vergangenen Tour der France setzte sich auf dem Abschnitt von La Lechere-les-Bains nach Grenoble über 143,0 Kilometer durch. Im Schlusssprint einer vierköpfigen Spitzengruppe ließ der Europcar-Fahrer dem Spanier José Herrada (Movistar) und dem Belgier Kevin Seeldrayers (Astana) keine Chance.

In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Brite Christopher Froome kontrollierte mit seinem Sky-Team das Peloton und konnte es sich leisten, mit dem Hauptfeld rund eine Minute nach Voeckler ins Ziel zu rollen. Froome liegt zwei Tage vor dem Ende der Rundfahrt 52 Sekunden vor seinem Teamkollegen Richie Porte und 54 Sekunden vor dem Australier Rohan Dennis (Garmin-Sharp).

Am Samstag steht eine schwere Bergetappe auf dem Programm. Von Le Pont-de-Claix geht es nach Superdévoluy über 187,5 Kilometer. Auf dem Tagesabschnitt steht unter anderem L'Alpe d'Huez auf dem Programm. Die Dauphiné-Rundfahrt sowie die am Wochenende beginnende Tour de Suisse nutzen die Radsportler als Generalprobe für die am 29. Juni beginnende 100. Tour der France.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal