Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Cancellara bestätigt Startverzicht bei Tour de France

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Cancellara bestätigt Tor-Verzicht

08.06.2013, 14:05 Uhr | dpa

Cancellara bestätigt Startverzicht bei Tour de France. Fabian Cancellara wird nicht bei der Tour de France 2013 an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Fabian Cancellara wird nicht bei der Tour de France 2013 an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Radprofi Fabian Cancellara wird nicht an der Tour de France teilnehmen. Das teilte der Schweizer auf einer Pressekonferenz im Vorfeld der Tour de Suisse am Freitag mit.

Ein Tour-Verzicht Cancellaras hatte sich schon länger angedeutet. Stattdessen wird der Sieger der Flandern-Rundfahrt und von Paris-Roubaix die Österreich- und Polen-Rundfahrt bestreiten. Der Vertrag des 32-Jährigen läuft am Ende der Saison beim Team RadioShack-Leopard aus. Für welchen Rennstall der Berner in der kommenden Rennsaison fahren wird, steht noch nicht fest.

Auch Voigt könnte profitieren

Durch die Absage des Schweizers steigen die Chancen von Tony Martin, bei der Tour einen Sieg im Zeitfahren zu landen. Cancellara ist einer der stärksten Konkurrenten der Deutschen im Kampf gegen die Uhr. Auch Zeitfahr-Olympiasieger und Tour-Titelverteidiger Bradley Wiggins (Knieprobleme) fehlt in diesem Jahr in Frankreich.

Auch Jens Voigt könnte durch den Startverzicht des Eidgenossen profitieren. Schließlich sind die beiden Routiniers Teamkameraden - und in der Regel baut die Mannschaft auf einen Kapitän "du route". Nachdem Cancellara diesen Part regelmäßig übernommen hatte, könnte nun Voigt in diese Rolle schlüpften und seine 14. Tour bestreiten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal