Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Demare gewinnt 4. Tour de Suisse-Etappe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Demare gewinnt 4. Tour de Suisse-Etappe

11.06.2013, 19:02 Uhr | dpa

Demare gewinnt 4. Tour de Suisse-Etappe. Die 4.

Die 4. (Quelle: dpa)

Brienz (dpa) - Arnaud Demare hat die 4. Etappe der 77. Tour de Suisse in Brienz gewonnen, Jens Voigt wurde auf dem Teilstück über 174 Kilometer zum großen Pechvogel.

Der 41-jährige Berliner, der sich früh mit zwei weiteren Radprofis abgesetzt hatte, wurde vom Feld 1000 Meter vor dem Ziel gestellt. Der Tagessieger aus Frankreich, der im Vorjahr die Hamburger Cyclassics gewonnen hatte, verwies im Massensprint den Australier Matthew Goss auf den zweiten Platz. Vierter wurde der Erfurter John Degenkolb. Spitzenreiter blieb der Schweizer Lokalmatador Mathias Frank.

Renn-Senior Voigt war der große Pechvogel. Der Spezialist für Ausreißversuche hatte sich mit Robert Vrecer (Slowakei) und dem Belgier Olivier Kaisen auf der Fahrt über drei Anstiege schon früh vom Feld abgesetzt. Acht Kilometer vor dem Ziel hatte das Feld die glücklosen Ausreißer Voigt und Vrecer fast eingeholt - auch dank einiger Autos, die auf die abgesperrte Strecke gelangten, und das Duo kurz behinderten.

Fünf Kilometer vor dem Ziel setzte sich Voigt von seinem letzten Begleiter ab und versuchte sein Glück als Solist mit noch 20 Sekunden Vorsprung vor dem Feld. Aber das zeigte kein Erbarmen und stellte den Ausreißer, Voigt verpasste seinen zweiten Saisonsieg knapp.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017