Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Tour de France 2013: Vier deutsche Profis im Argos-Shimano-Tour-Team

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Vier deutsche Profis im Argos-Shimano-Tour-Team

18.06.2013, 14:03 Uhr | dpa

Tour de France 2013: Vier deutsche Profis im Argos-Shimano-Tour-Team. Marcel Kittel wird bei der Tour de France an den Start gehen.

Marcel Kittel wird bei der Tour de France an den Start gehen. (Quelle: dpa)

Rotterdam (dpa) - Vier deutsche Radprofis stehen im neunköpfigen Aufgebot des Argos-Shimano-Teams für die am 29. Juni beginnende 100. Tour de France.

Angeführt wird die niederländische Tour-Auswahl von Marcel Kittel (Arnstadt) und dem WM-Vierten John Degenkolb (Gera), die mit großen Hoffnungen auf Siege bei den Etappen der Tour de France 2013 starten. "Kittel ist unser Kapitän auf den Flachetappen, wenn es etwas hügeliger wird, kann Giro-Etappensieger Degenkolb erfolgreich sein", sagte Team-Manager Christian Guiberteau. Johannes Fröhlinger (Gerolstein) und Simon Geschke (Berlin) stehen ebenfalls im Argos-Aufgebot.

Kittel, in dieser Saison schon zehnmal erfolgreich, hat große Chancen, mit einem Etappensieg das Gelbe Trikot schon auf der ersten Etappe von Porto Vecchio nach Bastia zu holen. "Kein Prolog, sondern eine Flachetappe zum Auftakt: Das ist ein Geschenk der Organisatoren", sagte Kittel, der vor seiner zweiten Tour-Teilnahme steht. "Wir haben einen starken Sprinterzug", meinte Guiberteau.

Zu Kittels Hauptkonkurrenten zum Tourstart auf Korsika dürften Ex-Weltmeister Mark Cavendish und der gebürtige Rostocker André Greipel zählen. Der Brite aus der Tony-Martin-Mannschaft hatte im Mai in Neapel auch die erste Etappe des Giro d'Italia gewonnen und das erste Rosa Trikot in Empfang genommen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal