Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Wussten Sie schon, dass ...

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wussten Sie schon, dass ...

11.07.2013, 08:29 Uhr | dpa

Wussten Sie schon, dass .... Lance Armstrong war 1994 schon kein unbeschriebenes Blatt mehr.

Lance Armstrong war 1994 schon kein unbeschriebenes Blatt mehr. (Quelle: dpa)

Mont Saint-Michel (dpa) - Es war der erste große Auftritt des jungen, etwas bullig wirkenden Texaners bei der Frankreich-Rundfahrt.

Als der 22 Jahre alte Debütant Lance Edward Armstrong am Donnerstag vor 20 Jahren in Verdun seinen ersten Etappensieg bei der Tour feiert, ahnt die Radsport-Welt noch nichts von der bevorstehenden Schreckensherrschaft des US-Boys.

Von einer Krebserkrankung zurückgekehrt und von einem Sprinter zum Rundfahrer gewandelt startet Armstrong ab 1999 seinen Beutezug, gewinnt siebenmal die Tour de France und holt insgesamt 22 Etappen. Eine Ära, die auf Lug und Trug basierte. EPO, Wachstumshormone und was die Medizin so hergab, nutzte Armstrong zu seinem Vorteil.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal