Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Wussten Sie schon, dass ...

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wussten Sie schon, dass ...

14.07.2013, 10:54 Uhr | dpa

Wussten Sie schon, dass .... Auf dem Anstieg zum Mont Ventoux steht der Gedenkstein für Tom Simpson.

Auf dem Anstieg zum Mont Ventoux steht der Gedenkstein für Tom Simpson. (Quelle: dpa)

Mont Ventoux (dpa) - Wenn Chris Froome und Co. am Sonntag den "Riesen der Provence" in Angriff nehmen, werden sie gut 1,5 Kilometer vor dem Ziel durch einen Gedenkstein an eine der größten Tragödien in der Geschichte der Tour de France erinnert.

Am 13. Juli 1967 hatte sich das Drama beim Anstieg zum 1912 Meter hohen Mont Ventoux ereignet. Bei Temperaturen von über 40 Grad war der Brite Tom Simpson bei der Kletterpartie in der Favoritengruppe vertreten. Drei Kilometer vor dem Ziel - die Baumgrenze des kargen Berges war längst erreicht - fuhr der entkräftete Brite nur noch in Schlangenlinien, ehe er schließlich vom Rad fiel. "Weiter, weiter, weiter", rief Simpson. Ein Zuschauer half ihm auf das Rad. Der Brite fuhr im Zickzack-Kurs noch einen Kilometer weiter, ehe er erneut fiel. Diesmal stand er nicht mehr auf. Im Krankenhaus von Avignon starb er. Wie sich herausstellte, war er mit Amphetaminen vollgepumpt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal