Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Manager dementiert Vertragsverlängerung von Kittel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Manager dementiert Vertragsverlängerung von Kittel

23.07.2013, 14:11 Uhr | dpa

Manager dementiert Vertragsverlängerung von Kittel. Marcel Kittel wird von mehreren Teams umworben.

Marcel Kittel wird von mehreren Teams umworben. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Manager des viermaligen Tour-Etappengewinners Marcel Kittel hat Berichte über eine Vertragsverlängerung seines Schützlings beim Team Argos-Shimano bis 2016 dementiert.

"Das kann ich nicht bestätigen. Ich denke, dass ich wissen würde, wenn Marcel eine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hätte. Dazu müsste es jetzt erstmal ein Gespräch geben", sagte Jörg Werner der Nachrichtenagentur dpa.

Kittels Vertrag läuft Ende 2014 aus. Nach seinen großen Erfolgen bei der Frankreich-Rundfahrt - vier Etappensiege und für einen Tag das Gelbe Trikot - hatten mehrere Teams bereits Interesse an einer Verpflichtung des deutschen Top-Sprinters signalisiert. In niederländischen Medien war berichtet worden, dass der Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2016 verlängert worden sei.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal