Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Radsport >

Brethauer gewinnt überraschend Bronze bei BMX-WM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Brethauer gewinnt überraschend Bronze bei BMX-WM

28.07.2013, 14:42 Uhr | dpa

Auckland (dpa) - Luis Brethauer aus Betzingen hat bei den BMX-Weltmeisterschaften in Auckland/Neuseeland überraschend die Bronzemedaille gewonnen.

"Wow, ich bin weiter sprachlos. Ich denke, es wird noch einige Zeit dauern, bis ich verstehe, was passiert ist", twitterte Brethauer nach seinem dritten Platz. Den Titel sicherte sich Liam Philips aus Großbritannien vor Marc Willers aus Neuseeland. Für Deutschland war es die erste Medaille bei Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften im Elitebereich.

"Es war großartig, wie Luis sich von Lauf zu Lauf steigern konnte. Wir hatten auf einen Einzug ins Finale gehofft. Mit der Medaille hat er alle Erwartungen übertroffen", sagte Brethauers Trainer Simon Schirle. "Luis hatte im Finale einen guten Start und konnte in der ersten Runde mit einem guten Überholmanöver auf den dritten Platz vorfahren, den er sich nicht mehr nehmen ließ." Bei den Olympischen Spielen 2012 in London war der 20-Jährige noch frühzeitig im Viertelfinale ausgeschieden. BMX steht seit 2008 im Olympia-Programm.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Anzeige
Biermann über den Gipfelsturm 
"Das war ein richtiges Gänsehautgefühl"

Der deutsche Amateur-Radsportler erklimmt den Mont Ventoux mit einem Spenderherz. Video

"So schnell wie seit 10 Jahren nicht" 
Christoph Biermann gerät in Köln an seine Grenzen

Beim Velodom wird deutlich: Die Härte am Berg fehlt ihm nach seiner Herztransplantation noch. Video

Nach Herztransplantation auf den Mont Ventoux 
Christoph Biermann und das Rennen seines Lebens

Acht Monate wartete der Hobby-Radfahrer auf ein Spenderherz. Jetzt nimmt er den Ventoux ins Visier. Video



Anzeige
shopping-portal